entdecke milbertshofen

Milbertshofen - Am Hart

Der Stadtbezirk Milbertshofen – Am Hart verbindet die äußeren mit den innenstadtnahen Vierteln und ist vor allem durch den weitläufigen Olympiapark, das Olympiastadion und die Olympiahalle charakterisiert. Neben dem Olympiastadion bietet die kleine und große Olympiahalle Platz für allerlei sportliche Veranstaltungen und Konzerte. Die beliebten Zeltdachtouren in über 40 Meter Höhe und der Olympiaturm ermöglichen den wohl besten Blick auf die Stadt. Der 850.000 Quadratmeter große Olympiapark mit seiner leicht hügelig angelegten Landschaft eignet sich perfekt zum Durchwandern, Joggen, Schwimmen in der Halle, Rudern auf dem Olympiasee oder Nordic Walking am Olympia-Eissportzentrum. Der Park mit seinen Stadien ist für Konzerte, Sportevents und Sommerflohmärkte bestens geeignet. Sehenswert ist sicherlich auch das Olympische Dorf mit seinen bunten Bungalows. Der Autohersteller BMW prägt außerdem maßgeblich das Viertel. Das dazugehörige Museum und die BMW Welt bieten den Besuchern spannende Einblicke in die Geschichte und die Technik von morgen. Der Stadtteil Milbertshofen ist eher industriell geprägt, sehenswert ist hier noch der Petuelpark mit seinem „Generationengarten“, und rund um den Milbertshofenerplatz kann man den ursprünglichen Charakter des Viertels spüren.

Entstehungsgeschichte

Zum ersten Mal wurde der Stadtteil Milbertshofen im Jahr 1149/1152 als „Ilmungeshoven“, ein Einsiedlerhof für die zwangsweise Aussiedlung von Kranken oder Kriminellen, erwähnt. Schon früh setzte hier die Industrialisierung ein und verlieh dem Viertel von Anfang an den starken Charakter aus Wohnen, Industrie und Gewerbe. Am Hart entstand erst im Jahr 1933 als Wohnsiedlung und ist heute vor allem bei Familien mit Kindern oder Angestellten der umliegenden Firmen beliebt. Der Name des Viertels bezieht sich auf den Waldreichtum der nahe gelegenen Gebiete wie etwa dem Hartelholz.

1966 wurden die Olympischen Spiele an München vergeben und es begannen die Bauarbeiten des heutigen Olympiaparks und seiner Bauwerke anlässlich der Olympischen Sommerspiele im Jahr 1972. In der Etappe 6 wandert man durch den weitläufigen Olympiapark.

Besondere
Strassenzüge

  • Spiridon-Louis-Ring
  • Werner-Seelenbinder-Weg

Besuche ganz
besondere Stellen

Kultur &
Architektur

Prachtbauten,
Museen und mehr

Schöne
Orte

  • Coubertinplatz (Olympiapark)
  • Olympiapark
  • Curt-Mezger-Platz
  • Milbertshofener Platz
  • Petuelpark (Genarationengarten)
  • Panzerwiese und Hartelholz (Naturschutzgebiet)

Lerne die schönsten Orte
und Plätze kennen

Impressionen

Die passenden Etappen

Etappe 6

Sportliches München

11,2 km

Vier-Seen-Runde mit olympischem Finale

Weitere Stadtviertel